S T A A T    V O R    P R I V A T
P R I V A T    H A T    V E R S A G T
K E I N  K O M M E R Z   M I T   G A S  
W A S S E R   S T R O M
G E S U N D H E I T   W O H N E N
Wiedereinführung der Lohnsummensteuer für Unternehmer
Gestzlicher Rentenanspruch von 70 v.H.
Mehr direkte Demokratie
Intensive Reduktion der Unternehmenssubventionen

Wer glaubt für die „Daseinsvorsorge“ besser Service und Leistungen als privatwirtschaftliches Unternehmen anbieten zu können soll das uneingeschränt, im Rahmen der Gesetzmäßigkeit, verwirklichen dürfen.

Ein verzerrter Wettbewerb am Markt findet nicht statt.

Wenn z. B. private Unternehmen auch von der Umsatzsteuer befreit werden wollen, müssen sie auch konsequenterweise die Zuverlässigkeit und Grundleistung uneingeschränkt sicherstellen.
Für jedes Unternehmen ist das aktuell nutzbar.


A K T U E L L: Das Gesundheitswesen, z.B. Kliniken gehören nicht
privatisiert. Medikamentenversorgung gehört nicht globalisiert.

Notwendige Themen die nach der Krisenzeit vom Volk lebendig mit Nachdruck zu fordern sind.

Die Politiker sind die Angestellten des Volkes und haben sich freiwillig dazu verpflichtet alles zu tun, zum Wohle des Volkes.
Der Amtseid lautet: „Ich schwöre, dass ich meine Kraft dem Wohle des deutschen Volkes widmen, seinen Nutzen mehren, Schaden von ihm wenden, das Grundgesetz und die Gesetze des Bundes wahren und verteidigen, meine Pflichten gewissenhaft erfüllen und Gerechtigkeit gegen jedermann üben werde.

Höher, Weiter, Schneller muss jetzt Vergangenheit sein.

Die Leistungsgrenzen sind in Deutschland seit Jahren überschritten.

Der Blick zurück ist der Weg mit Fortschritt und garantiert besseres Volkswohl.